TenTowers München

TenTowers MünchenEinen der größten Aufträge der Firmengeschichte durfte der Standort Projekt-, Bau und Gebäudemanagement aus Gersthofen ausführen. Bei der Komplettsanierung der TenTowers in München war aber nicht nur die Höhe der Auftragssumme ungewöhnlich. Auch spezielle Anforderungen des Kunden erforderten außergewöhnliche Maßnahmen. Projektleiter Ronald Verheyke erzählt:

„Die TenTowers in München bestehen aus fünf Doppeltürmen. Daher stammt auch der Name des Gebäudeensembles. Von März bis September 2016 betreuten wir die Komplettsanierung der 5. bis 14. Etage einer dieser Doppeltürme. Mit unserem ProBau-Standort traten wir als Generalübernehmer auf und führten die komplette Ausführungsplanung nach HOAI Phase 5 durch. Gemeinsam mit meinem Kollegen Uwe Heim war ich die ganze Zeit vor Ort. Unterstützt wurden wir von unserer Projektassistentin Iris Robl. Die Grundfläche der zu sanierenden Fläche betrug 5.000 Quadratmeter. Über die gesamte Bauzeit von fünfeinhalb Monaten waren bis zu 80 Bauarbeiter gleichzeitig auf der Baustelle.

Wir haben Decken und Wände sowie alle Elektroleitungen demontiert, eine neue Klimaanlage eingebaut, die Elektroinstallation neu geplant und mehrere Kilometer Kabel verlegt. Klima- und Heizungsanlagen mussten aufeinander abgestimmt und insgesamt zehn komplette Teeküchen nebst Aufenthaltsräumen neu gebaut werden. Wir hatten dabei rund 20 Gewerke zu koordinieren, darunter Elektro, Klima, Lüftung, Sanitär, Automation, Trockenbau, Maler, Bodenleger, Innenausbauer, Schreiner, Fliesen- und Estrichleger, Schlosser, Gerüstbauer … sogar Landschaftsgärtner. Die Maler und Trockenbauer kamen von unserem eigenen Standort in Gersthofen: Erwin Thörnich und Jürgen Deffner haben mit ihren Teams eine super Arbeit geleistet.

Dem Bauherrn, der Telekom Deutschland AG, liegt das Wohl seiner Mitarbeiter und der Mieter des Gebäudes sehr am Herzen. Ein besonderes Augenmerk lag daher auf der Raumakustik, der Trinkwasserhygiene und den Hygieneanforderungen an die raumlufttechnischen Anlagen. Wir führten unzählige Messungen durch, um die Einhaltung von Behaglichkeitsgrenzen hinsichtlich Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Luftgeschwindigkeit, Nachhallzeit und vielem anderem zu gewährleisten. Die Maßnahmen haben sich gelohnt. Das gute Raumklima ist mindestens genauso beeindruckend wie die Perspektiven beim Blick aus den Fenstern.“

Bautafel:

Eigentümer: Telekom Deutschland AG
Generalübernehmer: Heinrich Schmid GmbH & Co. KG, Projekt-, Bau- und Gebäudemanagement, Röntgenstraße 6, 86368 Gersthofen
Leistungsumfang: Komplettsanierung eines Büro-Doppelturmes (Elektro, Klima, Lüftung, Sanitär, Automation, Trockenbau, Maler, Bodenleger, Innenausbauer, Schreiner, Fliesen- und Estrichleger, Schlosser, Gerüstbauer,  Landschaftsgärtner, u.a.)
Geschossfläche: circa 5.000 m²
Fertigstellung: September 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.